Aktive Transponder

Diese Transponder bestehen aus völlig hermetisch verkapselten, manipulationssicheren Modulen und senden kollisionsfrei die Temperatur am Einsatzort (wahlweise einen Schaltstatus), einen Modulcode und Datum/Uhrzeit an einen Empfänger. Da die Entwicklung und Herstellung der Geräte in Deutschland erfolgt, sind Änderungen der Übertragungsdaten kurzfristig zu realisieren. Zum Beispiel können auch Manipulationsversuche an Fahrzeugen oder Aufbauten sowie Neigungsänderungen von den Geräten übermittelt werden gleichzeitig kann über den Empfangsrechner eine Alarmmeldung per MAIL oder Rufsystem ausgelöst werden.

Die Entfernungen liegen im freien Feld bei ca. 100 m Natürliche Hindernisse, Bebauungen und Fahrzeuge bedämpfen durch Reflexionen die reale Reichweite, sodass mit einer Empfangsantenne ein Durchmesser von ca. 70 m Reichweite abgedeckt werden kann. Pro System können 16 Antennen kaskadiert werden, wodurch sich die Empfangsfläche um diesen Faktor erhöhen wird. Dabei wird die Information welche Antenne das Modul erfasst hat mit übertragen, sodass sogar eine räumliche Zuordnung der Transponder möglich ist. Die Antennen können an Gebäudeteilen durch geringen Verkabelungsaufwand montiert werden.

Zur Auswertung der Daten werden Standard PC-Systeme mit dem Betriebssystem Windows - NT eingesetzt. Die Verwaltung der Daten erfolgt mit der Datenbank SQL - Server. Die Daten können an bestehende Systeme übertragen und dort in den entsprechenden Applikationen weiterverarbeitet werden. Gerne stehen wir Ihnen auch für die Entwicklung spezieller Applikationen auf Grundlage Ihrer Anforderungen zur Verfügung.